Atelier - Theater in Berlin - Schöneweide

Es ist eine Oase in der Großstadt, das Atelier-Theater in Schöneweide.

Mehr Atelier als Theater, möchten die Betreiber einen Ort der Begegnung bieten, wo gute Gespräche geführt und Kultur und Kunst geschätzt werden.

Und so gab es vor dem Konzert von Gaby und Ingo vieles zu sehen und zu entdecken. Bilder, Skulpturen, interessant arrangiertes Treibgut, Fotos, Gefundenes und Gesammeltes in behaglicher Wohnzimmer-, intimer Atelieratmosphäre. Die Besucher, überwiegend Stammpublikum, kannten sich, schnell kamen aber auch Gespräche mit „Neulingen“ zu Stande.

Für Gaby und Ingo war es auch der erste Auftritt hier, beide haben sich auf Anhieb Wohl gefühlt. Es war ein Geben und Nehmen, ein Unplugged-Auftritt wieder mit großer Hingabe und geht beinahe gar nicht, noch mehr Emotionen...

An diesem Ort, dieser „Insel“, war dann auch „Der Sand von Rügen“ angebracht,
lagen doch hinter Gaby und Ingo riesige Hühnergötter.

Nach dem Konzert das Geständnis einer Besucherin, mehrmals kurz vor den Tränen gewesen zu sein. Für alle ein sehr gelungener Abend, der mit einem Buffet, Suppe, Schmalzstullen und interessanten Gesprächen endete. Keine Preisliste, kein Eintritt, dieser Abend trug sich von den Spenden der Besucher. Schön, dass es Orte gibt, wo

Profitgier keinen Stellenwert hat, sondern das gemeinsame Erleben und friedliche Miteinander, das Interesse an Kunst und Kultur im Vordergrund stehen.

Reno Engel



© Gaby Rueckert 2017